Keine Anbindung an Azure AD möglich, Serverfehler 8×80180003

image_pdfimage_print

Je nach Umgebung bin ich zwischenzeitlich ein großer Fan des Azure AD.  Wann immer ein lokaler Domaincontroller nicht mehr notwendig oder nicht mehr vorhanden ist, binde ich die Geräte in Azure AD ein, welches in der Regel durch ein Office 365 Konto bereitgestellt wird.

Kürzlich hatte ich den Fall, dass ich einem Office 365 Konto keinen neuen Computer mehr hinzufügen konnte.

Egal ob ich es bei der „first use experience“ also dem ersten Einrichten des Computers oder nachträglich über „Auf Arbeits- oder Schulkonto zugreifen“ versucht habe.

Ich bekam jedes mal die Fehlermeldung „Serverfehler 8×80180003“.

Mein erster Gedanke war, dass die maximale Anzahl an zulässigen Geräten in der Benutzerverwaltung im Azure AD überschritten war.

Das war jedoch nicht der Fall.

Dann fand ich die Fehlernummer in der Dokumentation für die Mobile Device Management Registration:

https://docs.microsoft.com/en-us/windows/desktop/mdmreg/mdm-registration-constants

Dort wird der Fehler wie folgt definiert:

MENROLL_E_DEVICE_AUTHORIZATION_ERROR
0x80180003
The user is not authorized to enroll.

Da viel es mir wie Schuppen von den Augen. Ich hatte in dem Tenant vor einiger Zeit die Testlizenzen für das Intune aktiviert und dem Kunden die Möglichkeiten aufgezeigt.

Und tatsächlich, dem besagten Konto war noch eine Intune-Lizenz zugewiesen, die jedoch abgelaufen war. Kleine Ursache, große Wirkung.

Ich habe die nicht mehr gültige Zuweisung der Lizenz entfernt. Danach lies sich das neue Windows 10 Device wieder dem Konto zuweisen.

Mit den besten Grüßen,

Unterschrift

Über Michael

High-Tech-Junkie
Dieser Beitrag wurde unter Projekte / Erfahrungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.